Skip to main content

Wandtresor kaufen? Der Vergleich

Ist der Wandtresor der sicherste Tresor?

Diese Frage kann man eindeutig mit JA beantworten. Da die meisten Tresore bei Einbrüchen einfach mitgenommen werden und dann an einem sicheren Ort ungestört geöffnet werden, bietet ein Wandtresor hier einen entscheidenden Vorteil. Er ist sicher in die Wand eingemauert und kann somit nicht so einfach mitgenommen werden.

Natürlich kann man die Art von Safes auch aus der Wand reißen, wie in Filmen. Dies würde aber einen viel größeren Aufwand für den Einbrecher bedeuteten, dass schreckt die meisten ab. Zudem würde es genug Krach machen, sodass die Nachbaren aufmerksam werden. Und eine gute Nachbarschaft ist ja bekanntlich die beste Alarmanlage.

12345
Wandtresor kaufen Top Sicherheit Format Wandtresor kaufen Wandtresor safe kaufen Wand Tresor kaufen Burg Wächter Wandtresor
Modell Burg-Wächter Wandtresor, Karat WT 14 N EFormat | Wandtresor | WB 5Burg-Wächter | Wandtresor | Karat WT 11 SBurg-Wächter | Wandtresor | Karat WT 16 N EBurg-Wächter | Wandtresor | Diplomat WT 10/5 350 E
Preis

502,32 € 760,00 €

239,00 €

199,99 € 295,00 €

740,24 € 995,00 €

1.395,00 €

Bewertung
Außenhöhe (mm)----465
Außenbreite (mm)----500
Außentiefe (mm)----385
Versicherbar (€) **-bis zu 40 000 €-bis zu 40 000 €65 000 €
Gewicht (kg)27.5kg33kg7.5kg39kg65kg
Volumen (L)-53--37.8
Sicherheit-????????????????
Wandmontageeingemauerteingemauerteingemauerteingemauert
Sicherheitsstufe-Klasse B-Klasse B ECBS EN 1300 Wiederstandsgrad 1
Versicherbar**-bis zu 40 000 €-bis zu 40 000 €65 000 €
Außenmaße (H x B x T) mm342 x 434 x 233-351 mm600 x 420 x 360 mm170 x 240 x 119-163 mm532 x 434 x 233-351mm465 x 500 x 385
Innenmaße (H x B x T) mm250 x 352 x 178-296 mm530 x 339 x 295 mm110 x 190 x 74,5-118,5 mm440 x 352 x 178-296 mm345 x 370 x 300
Türdurchgangsmaß (H x B) mm-510 x 281mm---
Anzahl Einlegeböden-1---
Gewicht27.5kg33kg7.5kg39kg65kg
Volumen-53--37.8
Preis

502,32 € 760,00 €

239,00 €

199,99 € 295,00 €

740,24 € 995,00 €

1.395,00 €

Test DetailsKaufen*Test DetailsNicht VerfügbarTest DetailsKaufen*Test DetailsKaufen*Test DetailsKaufen*


Vor- und Nachteile


  Pro: Sehr sicher da nur die Tresortür sichtbar/verwundbar ist

❌ Contra: Aufwändige Montage, Mieter benötigen eine Genemigung vom Vermieter

‣ Platz: wird komplett in die Hauswand integriert

‣ Befestigung: wird in Wand einbetoniert, nur Tresor Tür sichtbar

‣ Hinweis: Nachrüstung teuer und aufwendig


Wie baue ich einen Wandtresor ein?

Die erste Frage die Sie ich sicherlich stellen werden bei einem Wandtresor, wie baue ich ihn ein?

Die Installation eines Wandtresors lässt sich am einfachsten im Zuge eines Neu- oder Umbaus realisieren, denn hier kann am ehesten sichergestellt werden, dass auch eine ausreichende Wanddicke für den Einbau vorhanden ist. Da Wandtresore von vorne meist nur angegriffen werden ist die Konstruktion und Dicke natürlich auf die Tresortür gelegt, sodass Sie auf eine Betonummantelung von mindestens 10 cm achten sollen. Das sehen Versicherungen auch gerne.

Wenn Sie Handwerklich begabt sind und schon ein wenig Erfahrung haben, können Sie das sicherlich selbst lösen. Sollten Sie aber nicht über diese Fähigkeiten verfügen ist es empfehlenswert Ihren Maurer des Vertrauens damit zu beauftragen.



Denn bei einem Wandtresor ist meist die Wand die Schwachstelle. Das sollen Sie nie vergessen!

.

Der Einbau

Generell ist die beigelegte Einbauanleitung zwingend. Dennoch möchten wir Ihnen eine kurze Anleitung geben von dem ungefähren Arbeitsablauf.

  1. Wichtig! nehmen Sie alle Batterien für den Einbau und für den Zeitraum der Austrocknung des Mauerwerkes heraus, dass verhindert das diese mit der Feuchtigkeit des frischen Betons in Kontakt kommen.
  2. Bereiten Sie in der entsprechenden Wand eine Loch mit entsprechendem Werkzeug vor. Diese Öffnung sollte groß genug sein, sodass der Wandtresor eine Betonummantelung von mindestens 10 cm bekommt.
  3. Bevor Sie den Tresor einsetzen sollten sie die Frontseite mit einer Folie Abdecken, sodass kein Schmutz an einzeigst Sichtbare Teil kommt.
  4. Den Tresor noch richtig herum und lotgerecht einsetzen und mit einem GUTEN Beton Ummanteln.
  5. Nach vollbrachter Tat, den Wandsafe für mindestens 48 Std. bei offener Tresortür austrocknen lassen.
  6. Beachten Sie zudem beim Einbau in eine Außenwand, dass es zu Temperatur unterschieden und somit zu Kondenswasser kommen kann.

 

Erst nach der vervollständige Austrocknung des Betons, ca 48h, kann der Tresor in Betrieb genommen werden.

.

.

Größe des Wandtresors

Errechnen Sie den Platzbedarf welchen Sie für die aufgelisteten Gegenstände benötigen. Erstellen Sie dazu eine Liste, der Gegenstände welche in den Tresor untergebracht werden sollen Schmuck, Uhren, Münzsammlungen, Briefmarkensammlungen, Waffen, Checks, Kreditkarten, Sparbücher, Bargeld, Pässe, Verträge, Versicherungspolicen, Dokumente.

Den einen Tresor kauften Sie meist nur einmal im Leben, wägen Sie alle Argumente bei Ihrer Entscheidung ab. Im laufe der Jahre wächst Ihr Vermögen an. Deswegen empfehlen wir Ihnen 30 – 50% Reserve für zukünftige Errungenschaften einzukalkulieren. Auch kann sich der Platzbedarf während dem Urlaub, usw. vorübergehend erhöhen.

Eine solche Wertgegenstandsliste hat zudem den Vorteil, dass Sie im Fall der Fälle Ihre Wertgegenstände katalogisiert haben und so alles im Blick zu haben was abhanden gekommen ist. Gerade im Ernstfall erweist sich eine gute Kennzeichnung von Wertgegenständen als besonders dringlich – für die Polizei und insbesondere die Schadensregulierung mit Ihrer Hausratversicherung.

Ergänzend empfiehlt es sich, die Wertgegenstände zu fotografieren.

.

Erstellen Sie sich eine Wertgegenstandsliste! (Download)

.

.

Welche Schloss Art passt zum Wandtresor?

Tresor mit Zahlenschloss – PIN

Ein Safe mit einer Zahlenkombination hat verschiedene Vorteile das wichtigste ist sicherlich, dass man den Schlüssel nicht verstecken muss. Folgend sind noch einige weitere Vor- und Nachteile:

Vorteile Nachteile
mehre Personen können Zugriff haben PIN kann vergessen werden
kein Schlüsselloch mehr Sicherheit Batterie geht leer
Schlüssel muss nicht versteckt werden
einfacher PIN

.

Tresor mit Schlüssel

Ein Safe mit einem Schlüssel hat den Vorteil sich nicht in einer Zeit mit tausend Passwörtern sich noch einen zusätzlichen PIN merken zu müssen. Folgend sind noch einige weitere Vor- und Nachteile:

VorteileNachteile
keine Batterie notwendig Schlüssel muss versteckt werden
kinderleichte Bedienung Schlüsselloch ist eine Potenzielle Gefahr!
(bei nicht Doppelbart Schlössern)
Keine Voreinstellungen von PIN notwendig
einfacher PIN

.

Standortauswahl des Tresors

Vor dem Kauf des Tresors sollten Sie ich um den zukünftigen Standort Gedanken machen!

Auf der einen Seite sollte nicht gleich jeder einen Tresor sehen und daraus schließen können, dass Sie dort Wertgegenstände gelagert haben. Auf der anderen Seite sollte der Safe auch NICHT im Keller oder hinter einem schweren Möbelstück versteckt werden. Das hat ersteres den Nachteil das die Schließung des Tresors im feuchten Keller angegriffen werden kann. Zudem werden Sie sich nicht jedesmal die Mühe machen, für Ihre Schmuckstücke ein schweres Möbelstück auf die Seite zu schieben.

Das hat nur zur Folge das ihr Schmuck schnell wieder in der Kommode neben dem Bett landet!

Der Tresor am besten in der nähe des Schlafzimmers angebracht werden.

Das hat zum Vorteil das Sie ihn leicht erreichen können und somit auch nutzen und im Falle eines Brandes schnell leerräumen können. Um aber nicht das Raumklima in Ihrem Schlafzimmer durch einen Tresor in der Wand zu stören, können Sie ein Bild wie in Filmen vor den Wandtresor hängen da dieser mit der Wand eine glatte Fläche bildet.

Ein Aspekt spricht für eine leichte Auffindbarkeit des Safes, den findet der Einbrecher den Panzerschrank schnell, so versucht er sich in aller Regel nur an ihm. So verwüstet auf der Suche nicht Ihre ganze Wohnung. Da Sie einen Qualitativ hochwertigen Tresor gekauft haben, ihn natürlich auch fachmännisch verankert haben, wird der Langfinger sich daran die Zähne ausbeißen.

.

Fazit:

Ein Wandtresor ist vor allem für Eigenheimbesitzer die gerade am Planen oder am Renovieren sind die beste Lösung. Bei einem nachträglichen Einbau wird es kostspielig, hat den Vorteil das das Raumambiente bestehen bleibt und kein Platz in der Wohnung beansprucht wird.

Wer sich auf eine Nachrüstung nicht einlassen will oder Mieter ist kann auf einen Wertschutzschrank bei größeren Wertgegenständen oder auf einen Möbeltresor für den Otto Normalverbraucher zurückgreifen.